Buch oder eReader...

Urlaub geplant, Urlaub gebucht...und jetzt!?

 

Heute möchte ich mich gern mal mit dem Thema Buch auf Reisen auseinandersetzten. Viele von euch nehmen ja gern ein bis zwei gute Bücher mit auf Reisen, ich nehme immer ein gutes dutzend mit. Nicht weil ich gerne Taschen trage die besonders schwer sind, nein weil ich einfach gern lese. Das Problem...Bücher sind schwer! Nun da gibt es natürlich Abhilfe gar keine Frage, lesen im Urlaub nein danke oder lesen im Urlaub mit einen eReader. Ich habe mich für einen eReader entschieden, auf lesen möchte ich wirklich nicht verzichten.

Und jetzt kommt die große Frage, welchen soll ich den bitte nehmen. Der Markt ist ja nicht gerade klein, oder reicht es nicht auch wenn ich mein Tablet mitnehme. 

Nun gut wenden wir uns erst mal den Tablet zu, die meisten besitzen ja eins und fragen sich sicher was soll ich dann noch mit einen eReader. Die Frage ist natürlich berechtigt, da unser Gerät ja eigentlich viel mehr Sachen kann als ein Reader. Man kann besser Surfen, Filme anschauen und Spielen sowie problemlos E-Mails und vieles mehr konsumieren. Ein Tablet kann auch schon mal den Reiseführer bzw. den Sprachführer ersetzen. Vieles was für ein Tablet spricht, aber kann es einen eReader wirklich ersetzen!? Nein, meiner Meinung nach nicht! Wer wirklich nur etwas zum lesen braucht fährt mit einen eReader besser.

Warum?

 

Wenn es nur ums lesen geht dann hat ein Tablet zu viele Nachteile! Die Vorteile eines eReaders liegen klar auf der Hand...

Als erstes wäre da das Display, das ist für das Lesen von Texten optimiert, außerdem ist es matt so das es weder reflektiert noch sich spiegelt. Dank einer besonderen Technologie (E-Ink Technik) entsteht bei jeden Licht eine gute Darstellung mit sehr guten Kontrastwerten. Sprich, egal welche Lichtverhältnisse vorherrschen, das Lesen wird nicht erschwert. Tablets können das nicht von sich behaupten.

So jetzt geht’s um die Akkulaufzeit, und da muss ich eigentlich gar nicht groß ausholen. eReader sind da einfach klar im Vorteil, da hält kein Tablet mit!

 

Und zu guter Letzt...das Gewicht, auch hier ist der eReader klar im Vorteil. Er wiegt einfach deutlich weniger als ein Tablet.

Ihr seht wenn es nur ums lesen geht dann ist ein eReader der klare Favorit. Stellt sich nur die Frage welchen kaufe ich mir? Ich glaube da kommt es ein wenig auf den Style und die Qualität an, ich persönlich habe mich für einen Kindle entschieden. Und den habe ich jetzt schon gut zwei Jahre, und ich bin voll und ganz damit zufrieden.

 

Mein Kindle...

Ich muss euch sagen mein Kindle fire HD, ist wirklich sein Geld wert. Natürlich gibt es den mittlerweile in einer noch besseren Ausführung, meiner reicht aber völlig aus und ist technisch noch voll auf der Höhe. Das beste daran ist, ich kann genauso meine E-Mails abrufen, kann Spielen, im Internet Surfen ja sogar Filme sehen. Und ich habe jederzeit zugriff auf meine Bücher (mittlerweile habe ich um die 90 Bücher auf dem Gerät). Und ich kann jederzeit über 1000 Bücher speichern, und der Vorteil daran ist... ich muss sie nicht unbedingt bei Amazon kaufen.

Viele werden jetzt sagen das sie ein Buch in der Hand zu halten vorziehen, kann ich natürlich nachempfinden, aber ich kann euch sagen für den Urlaub ist so ein eReader das beste was es gibt! Mittlerweile habe ich mich so sehr an das Gerät gewöhnt das ich auch zu Hause in meinen Kindle lese.

 

Bis dahin viel Spaß beim lesen und bleibt gesund.

Kommentar schreiben

Kommentare: 20
  • #1

    Cynthia (Montag, 24 April 2017 20:56)

    Ich mag auch lieber "echte" Bücher, aber Urlaub ist natürlich ein gutes Argument. Guter Artikel :) LG :)

  • #2

    Lia (Montag, 24 April 2017 21:04)

    Der eReader ist für Reisen wirklich eine gute Alternative. Ich hatte mal ein Kindle aber ich kann mich da einfach nicht zum lesen animieren. Ich mag das klassische Buch. Jedoch wenn man unterwegs viel liest, dann lohnt sich der eReader absolut.

  • #3

    Jasmin (Montag, 24 April 2017 21:22)

    Ich habe noch kein eReader aber ich möchte mir auch mal einen zulegen.
    Danke für die tolle Vorstellung.

    LG Jasmin

  • #4

    Lisa (Montag, 24 April 2017 23:30)

    Hallo,

    ich bevorzuge ja ebenfalls das "klassische" Buch. Ich mag es einfach lieber, ein Buch in der Hand zu halten :) Wobei der eReader natürlich auch seine Vorteile hat.

    Liebe Grüße, Lisa

  • #5

    Fabian Aschauer (Dienstag, 25 April 2017 07:03)

    Ich bin schon so lange am Überlegen, ob ich mir auch einen Kindle anschaffen soll. Vielleicht wird es bei mir im Sommer dann auch wirklich soweit :)
    Liebe Grüße,
    Fabian

  • #6

    Salvia von Liebstoeckelschuh (Dienstag, 25 April 2017 08:38)

    Einen eReader habe ich immer noch nicht, kann aber die Vorzüge auf Reisen absolut nachvollziehen. Wobei ich neulich eine sehr tolle App entdeckte, mit der man das Buch sowohl zuhause als Buch als auch unterwegs als eBook auf einem mobilen Gerät lesen kann. Einziger Nachteil: die App ist noch so neu, dass die Buchauswahl noch nicht sooo der Knüller ist ^^
    LG
    Salvia von Liebstöckelschuh

  • #7

    Denise (Dienstag, 25 April 2017 13:14)

    Derweil habe ich noch keinen eReader aber werde mir sicher bald einen zulegen! Ich hab immer relativ dicke Bücher die wirklich schwer sind und noch dazu ist es am Strand ziemlich umständlich bei einem leichten Wind zu lesen. Immer fliegen einem die Seiten "um die Ohren" und da bietet ein eReader schon sehr viele Vorteile!

    Viele Grüße
    Denise von
    www.lovefashionandlife.at

  • #8

    Creative-Pink (Dienstag, 25 April 2017 13:56)

    Wir haben auch einen Kindle zuhause. Allerdings muss ich sagen dass mir echte Bücher doch lieber sind. Aber für den Urlaub ist es natürlich schon praktisch, da man so ganz viele Bücher mitnehmen kann.

  • #9

    Jurenka von Schreibfluss (Dienstag, 25 April 2017 17:00)

    Ich stimme dir bei allem zu. eReader haben riesen Vorteile, ganz besonders im Urlaub. Meine Mutter liebt ihn zudem, weil sie die Schrift vergößern kann und nicht auf die Brille angewiesen ist.
    Ich liebe Papierbücher. Aber, wie gesagt, im Urlaub ... :-)

  • #10

    Frank Tuchscheerer (Freitag, 12 Mai 2017 16:56)

    Moin,moin aus Walsrode... ich lese ja auch lieber in einen richtigen Buch, aber im Urlaub ist das halt was anderes. Danke für eure Kommentare.
    LG Frank

  • #11

    Sarah (Dienstag, 23 Mai 2017 15:41)

    Ich mag echte Bücher auch lieber allerdings sind für unterwegs die e-reader viel praktischer:)

    Liebste Grüße

  • #12

    Birgit (Dienstag, 23 Mai 2017 21:30)

    Ahhhh Danke für diesen Artikel! Ich stelle mir schon ewig die Frage, ob diese Lesereise auf dem iPad denn wirklich so toll ist oder ob ich mir nicht doch einen eReader hole...

    Liebe Grüße
    Birgit

    www.travelsome.de

  • #13

    jasmin Konrad (Dienstag, 23 Mai 2017 21:33)

    Ich liebe echte Bücher- ich gehöre aber auch zu den Buch schnüfflern ;-) Und meistens komme ich nicht dazu auf Reisen zu lesen.

  • #14

    Avaganza (Dienstag, 23 Mai 2017 23:05)

    Lieber Frank,

    ich habe tatsächlich (noch) keine eReader - dachte sowas brauche ich eh nicht ;-). Aber wenn ich deinen Blogbeitrag lese, muss ich feststellen - ja ich brauche einen! Steht schon auf meiner Wunschliste!

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  • #15

    Ronja (Mittwoch, 24 Mai 2017 17:36)

    Toller Post! Ich lese viel zu wenig! Und für die Menge die ich lese, würde sich ein Kindle echt nicht lohnen. Aber irgendwie hast du mir wieder Lust zum lesen gemacht. Liebe Grüße ronja

  • #16

    Doris (Mittwoch, 24 Mai 2017 19:14)

    Ich liiiiiieeeebe es zu lesen und auch im Urlaub würde ich am liebsten tausend Bücher mitnehmen, da ist ein Ebook-Reader echt perfekt nur kommt ein anderes Problem, auf Reisen entdecke ich gerne vieles und hab kaum Zeit zum lesen! *hahaha* deswegen reicht mir da nur ein Buch (und da sich für eins zu entscheiden dauert länger als die Reise selbst ;) )

    liebste Grüße
    Doris von Doricicas_Blog

  • #17

    Regina (Mittwoch, 24 Mai 2017 21:39)

    Lieber Frank,
    bei mir steht auch der nächste Urlaub an und ich stelle mir die gleiche Frage. Ich besitze seit Jahren ein Kindle. Dies nutze ich tatsächlich nur im Urlaub. In den nächsten werde ich es auch wieder mitnehmen, das habe ich gestern entschieden. Für mich ist es einfach praktischer, weil es nichts wiegt und kaum Platz wegnimmt. Ich lese im Urlaub ungefähr 10 Bücher, die alle zu schleppen ist mir zu umständlich.
    Allerdings bin ich auch ein Büchersammler und muss normalerweise alle Bücher in Papier im Schrank stehen haben. Komischerweise überwiegt aber vor einem Urlaub die Entscheidung mehr Klamotten mitnehmen zu können anstelle von 10 Büchern. ;-)
    Beste Grüße
    Regina von http://www.reloves.de

  • #18

    Platz-nehmerin (Donnerstag, 25 Mai 2017 13:32)

    Ein eReader ist wirklich praktisch für den Urlaub. Nachdem bei mir ein Buch mit weniger als 300 Seiten kein Buch ist, finde ich ihn eine wirklich gute Alternative. Wobei ich trotzdem lieber immer noch echte Seiten umblättere. Danke, dass Du über dieses Thema schreibst. Schöne Urlaube :-)

  • #19

    Rieke (Donnerstag, 25 Mai 2017 17:03)

    Ich muss sagen, dass ich auch ein Fan von richtigen Büchern bin. Aber du hast natürlich Recht! Es ist einfach viel praktischer einen eReader mit in den Urlaub zu nehmen. Vor allem, weil ich mich nie entscheiden kann welches Buch ich jetzt mitnehmen möchte.

  • #20

    Spifico (Mittwoch, 02 August 2017 10:09)

    Du weißt aber schon, dass das Kindle Fire HD kein eReader ist, sondern ein ganz normales Tablet, oder? Du beschreibst erst ausführlich die Vorteile eines eReaders gegenüber eines Tablets, wirfst dann die Frage auf, welcher eReader der richtige ist und deine Antwort ist... ein Tablet. Sorry, das macht keinen Sinn. Hast du dich vom Namen "Kindle" täuschen lassen? Der Kindle Paperwhite oder der Kindle Voyage sind eReader, das Fire HD ist ein Tablet.

Kontakt

Frank Tuchscheerer

39112 Magdeburg

Brunnerstraße 36

 

E-Mail: 

f.tuchscheerer@vordemurlaub.com

Ihr möchtet mir schreiben...

Frank Tuchscheerer ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu  Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann


www.vordemurlaub.com Blog Feed

Was tun wenn sich der Flug verspätet... (Sa, 30 Sep 2017)
>> mehr lesen


Besucherzaehler