Ich bin dann mal in Magdeburg

Urlaub geplant, Urlaub gebucht...und jetzt!?

 

Fasziniert schaue ich nach Osten, wo gerade die Sonne über die Elbe aufsteigt, ihr helles Licht legt sich langsam aber sicher um die Spitzen des Magdeburger Doms. Ich stehe in unmittelbarer Nähe, auf dem mit Naturpflaster gestalteten „Dom Platz“, von wo man das Gefühl hat das dieser Bau für die Ewigkeit gemacht ist. Dieser Platz soll der Ausgangspunkt meiner Reise durch Magdeburg werden, diese Mitte in einer Stadt die schon viel erlebt hat.

Eine Stadt die erstmals 805 im Diedenhofer Kapitular von Karl des Großen seine Erwähnung findet. Eine bunte Stadt, von deren Einwohnern behauptet wird das sie unhöflich und unzugänglich sind, ja stur sind sie, die Magdeburger. Aber sind sie das wirklich? Klar der Magdeburger lacht nicht über Witze die nicht witzig sind (nur weil andere lachen, müssen wir doch darüber nicht lachen), auch wird der Magdeburger dich nie fragen wie es dir geht, wenn es sie nicht wirklich interessiert, aber gerade das macht die Menschen die hier leben aus.

Ihre Ehrlichkeit, ihr Witz und auch manchmal ihre Schroffheit, wenn man damit umgehen kann dann lernt man die Menschen zu lieben, und dann lieben dich die Magdeburger auch! Jetzt kann man mit dem Magdeburger auch Pferde stehlen.

Pferde da war doch was, 1657 versuchten 16 Pferde zwei Halbkugeln die mittels eines Vakuums miteinander verbunden waren zu trennen.

Die Rede ist von einen Versuch des berühmten Wissenschaftlers, und Bürgermeisters der Stadt Magdeburg, Otto von Guericke. Er war einer der Begründer der Pneumatik, und 1649 hat er dann die Kolbenvakuumpumpe erfunden. Mit den Versuchen, die später den Namen „Magdeburger Halbkugeln“ bekamen, zeigte Otto von Guericke die Effekte des Luftdrucks. Damit bewies er die Existenz der Erdatmosphäre.

Für die Versuche nahm er zwei Halbkugeln, die er luftdicht zu einer Kugel verschlossen hatte. Mit seiner entwickelten Kolbenpumpe entzog er die eingeschlossene Luft so das ein (Teil-)Vakuum entstand. Und so kam es das 16 Pferde es nicht schafften, die Kugeln zu trennen. Magdeburg ist stolz auf ihren Sohn, was man auch immer wieder merkt. Denkmäler wurden ihm zu Ehren gesetzt, eine Straße nach ihm benannt und die Universität der Stadt trägt seinen Namen.

Aber bleiben wir mal kurz beim Magdeburger Dom und schauen uns das Bauwerk etwas genauer an. Seit über 800 Jahren ist er das Wahrzeichen der Stadt, und er steht für eine wachsende Stadt. Der 104 Meter hohe Dom, übrigens der älteste gotische Sakralbau, überragt die Stadt und ist eigentlich überall zu sehen. Wirklich sehenswert! Und manchmal da wundert sich der Dom...

Ist den die Elbe immer noch die selbe? Fragt sich der Dom und wundert sich. Soviel Verkehr, Häuser und noch mehr. Hab ich früher wirklich nicht gesehen.“

 

Diese Lied kennt wirklich jeder Magdeburger, jeder! Ein Lied, bescheiden und verbindend wie die Stadt selbst.

Jetzt bin ich hier, Magdeburg, stolze Hauptstadt von Sachsen-Anhalt. 230.000 Einwohner und mittendurch fließt die Elbe, es ist eine Stadt voller Leben und Sehenswerten Dingen. Eine Stadt voller Grün und alter Gebäude, aber auch eine Stadt voller neuer Dinge, wie zum Beispiel das Hundertwasserhaus, was Magdeburg zu einer der wenigen Städte macht, wo man solche Gebäude findet. Die „Grüne Zitadelle“ so nennt sich das Hundertwasserhaus, und einen Besuch ist sie auf jeden Fall wert! Das Haus befindet sich genau gegenüber des Doms.

Was viele nicht wissen, in Magdeburg leben über 19000 Studierende und die meisten davon besuchen die Otto-von-Guericke-Universität. Wenn man diese fragt ob ihnen Magdeburg gefällt dann bekommt man immer die selbe Antwort, ja und das besser als wir dachten. Als Student in Magdeburg kann man sich noch mitten in der Stadt eine WG anschließen, und das ganze sogar mit einem Wohnzimmer.

Ist dir Berlin zu groß, oder München zu schick und Hamburg ist dir zu teurer? Dann ist Magdeburg ideal, Kleinstadtflair unter Großstadtbedingungen! Das schöne ist an der Magdeburger Innenstadt, man erreicht alles ganz schnell. Theater, Opernhaus, Schauspielhaus, zwei kleineren Theatern oder das Puppentheater alles schnell und unkompliziert erreichbar. Und wenn man sich entschließt den Turm der Johanneskirche zu erklimmen (was man auf jeden Fall tun sollte), dann kann man genau sehen was Magdeburg an Parks und Grünfläche zu bieten hat.

Der größte Park heißt „Stadtpark Rotehorn“, er liegt auf einer kleinen Insel zwischen zwei Flussarmen der Elbe. Der Stadtpark ist eines der beliebtesten Ausflugsziele, mit dem Boot über den Adolf-Mittag-See, oder auf den Seeterrassen im Biergarten sitzen, sich sportlich betätigen oder einfach nur bummeln und relaxen, all das ist möglich. 

Oder der „Elbauenpark“, er wurde 2005 zum zweitschönsten Park Deutschlands gekürt. Auf 90 Hektar erwartet euch ein Gartentraum mit Jahrtausendturm, Seebühne, Schmetterlingshaus, Spielplatz, Sportanlagen, Kunstobjekten, Themengärten und vielen weiteren Attraktionen. Unbedingt besuchen!

So damit haben wir jetzt schon mal die grüne Lunge der Stadt etwas genauer angeschaut, nun sind mal die Sehenswürdigkeiten dran. Warum lohnt sich ein Besuch in Magdeburg?

 

Ich fange mal zentral an, der „Alte Markt“, mitten in der Stadt befindet sich dort das alte Rathaus, die Touristeninformation und einige Denkmäler die man sich unbedingt mal anschauen sollte. Der Magdeburger Reiter, das Otto von Guericke Denkmal sind nur ein paar der Dinge. Beinah täglich findet hier ein Wochenmarkt statt. Der Magdeburger Dom und das Hundertwasserhaus befindet sich nur wenige Minuten entfernt davon. Ich möchte euch gern ein paar Sehenswürdigkeiten der Stadt sagen, den sie alle zu beschreiben das würde hier jetzt den Rahmen sprengen. Besuchen solltet ihr auf jeden Fall, den Zoo, die Gruson Gewächshäuser, das Museum der Stadt, die Gedenkstätte Moritzplatz, das Otto von Guericke Museum in der Lukasklause und was ich euch auch noch sehr ans Herz legen möchte ist die Kanal-oder Trogbrücke an der Elbe. Es gibt nicht viele Brücken solcher Art, oben und unten fahren Schiffe entlang was es zu einem einmaligen Erlebnis macht! Schaut euch das unbedingt an! Ihr seht, es gibt viel zu erleben in dieser Stadt und darum lohnt sich auf jeden Fall der Besuch.

Die Sonne geht unter, das Abendrot hält Einzug in der Stadt, und was machen wir jetzt!? Auch der Abend hat viel zu bieten in Magdeburg. Treffpunkt ist hier der Hasselbachplatz, hier findet das Nachtleben der Stadt seinen Höhepunkt. Rundherum gibt es Dutzende Bars, die meisten sogar Tür an Tür. Viele mit Raucherbereich (was für mich wichtig ist), das Bier ist dort für eine Stadt ziemlich günstig. Auch Restaurants gibt es dort genug, für jeden ist das was dabei. Solltet ihr das Tanzbein schwingen wollen, gar kein Problem, schaut euch um und ihr werdet fündig.

Ich bin echt nicht enttäuscht was das Nachtleben der Stadt angeht, aber ich mache auch kein Hehl daraus, man sollte es natürlich nicht mit München oder Berlin vergleichen. Meine Meinung, Magdeburg ist auf jeden Fall einen Besuch wert, egal was man anstellen will, hier kann man viele schöne Tage verbringen und die Kamera freut sich über so viele Motive.  

Bis dahin viel Spaß beim lesen und bleibt gesund

Kommentar schreiben

Kommentare: 31
  • #1

    Jasmin (Donnerstag, 27 April 2017 14:29)

    Ich war einmal in Wolfsburg zu Gast und wir machten einen Tagesausflug nach Magdeburg, ich war wirklich überrascht. Eine wirklich schöne Stadt, passenderweise war sogar noch Kirmes und es war ein rundum gelungener Tag. Leider hatte das Hundertwasser-Haus zu und wir konnten es nur von außen bewundern.

    Vielleicht fahre ich ja doch nochmal hin.

    Danke für den schönen Bericht!
    LG Jas

  • #2

    Rieke (Donnerstag, 27 April 2017 16:00)

    Ich war erst einmal vor ziemlich langer Zeit kurz in Magdeburg. Aber da muss ich wohl doch noch mal hin! Danke für die Inspiration!
    Rieke =)

  • #3

    Jessica (Donnerstag, 27 April 2017 19:39)

    Ich war noch nie in Magdeburg, da ich nicht gedacht hätte wie schön es dort ist! Tolle Bilder!

    Jessica www.jefame.com

  • #4

    Weltastronauten (Freitag, 28 April 2017 12:34)

    Oh, wie toll. Wir lieben Reiseinspiration und wenn es nicht mal so weit weg ist, ist es umso schöner! Danke dir!
    Michelle & Andrea

  • #5

    Theresa (Freitag, 28 April 2017 12:45)

    Oh wie schön! Magdeburg sieht super aus! Ich bin leider in Deutschland noch nicht so herum gekommen aber bin immer wieder ganz fasziniert von der Schönheit des Landes. Mein Traum ist eine Rundreise in ganz Deutschland! Ich hoffe, das klappt mal :)
    Alles Liebe aus Österreich,
    Theresa | <a href="http://www.primetimechaos.com">www.primetimechaos.com</a>

  • #6

    Iris (Freitag, 28 April 2017 12:58)

    Ich habe einmal eine Doku über dieses Städtchen gesehen und war fasziniert, wie viel diese Stadt bietet! Irgendwann seh ich mir Magdeburg bestimmt auch einmal persönlich an! Bisher war ich in Deutschland nur in Berlin und Hamburg! Aber ich hab so viele tolle Menschen dort kennen gelernt und auch vieles gesehen, dass ich definitiv noch öfters im guten alten Deutschland vorbei schauen werde ;) Liebe Grüße Iris

  • #7

    Sabine (Freitag, 28 April 2017 13:39)

    Toller Beitrag :-) sehr interessant und informativ geschrieben. Deine Bilder gefallen mir sehr!!! Hab ein tolles Wochenende. Liebe Grüße Sabine von https://missfancy.de

  • #8

    Ronja (Freitag, 28 April 2017 13:39)

    wow, was für schöne Häuser. Da sieht man mal wieder, dass man nicht weit reisen muss, um schönes zu sehen! Toller Beitrag. Liebste Grüße Ronja vom Beauty und Lifestyle Blog www.ronjarosegold.de

  • #9

    Svenja (Freitag, 28 April 2017 15:09)

    Wow! Ich bin überrascht, wie viel es in Magdeburg zu sehen und zu tun gibt! Ich war bisher nur mal kurz als Zwischenstopp dort um eine lange Autofahrt zu unterbrechen. Aber offenbar sollten wir hier nochmal einen längeren Stopp einplanen.

    Liebe Grüße
    Svenja vom Reiseblog www.work-travel-balance.de

  • #10

    Avaganza (Freitag, 28 April 2017 21:53)

    Ich liebe deine Blogposts! Sie sind informativ, witzig geschrieben und die Fotos sind auch immer super. Mich spricht vor allem das Hundertwasserhaus an. Ich bin sowieso ein Architektur Fan. Gaudì und Hunderwasser faszinieren mich schon lange. In Wien gibt es ja auch ein Hunderwasserhaus :-). Vielleicht schaust du dir das mal an!
    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  • #11

    Fabian Aschauer (Samstag, 29 April 2017 10:55)

    Ich war noch nie in Magdeburg. Es sieht dort sehr schön aus. Mir gefallen deine Fotos gut �

    Beste Grüße
    Fabian

  • #12

    Ramona (Samstag, 29 April 2017 13:15)

    Wow, langer aber interssanter Beitrag. Vor allem die Geschichte ist sehr beeindruckend. Ich persönlich war noch nicht in Magdeburg. Liebe aber Städte mit Kultur und Fachwerkhäuser.
    Sicher mal einen Ausflug wert!
    Liebe Grüße aus Stuttart

    XX

  • #13

    Denise (Sonntag, 30 April 2017 17:45)

    Immer wenn ich mir solche Beiträge durchlese, merke ich erst wie wenig schöne Städte ich in Deutschland erst gesehen habe! Magdeburg steht nun auch sehr weit oben auf meiner Deutschland-Liste und gehört definitiv bald besucht zumal es mich anhand deiner Beschreibung sehr an meine Heimatstadt erinnert!

    Viele Grüße
    Denise von
    www.lovefashionandlife.at

  • #14

    Liam (Freitag, 05 Mai 2017 11:22)

    Ich selbst war noch nie in Magdeburg aber muss sagen, der Ort sieht auf den Bildern richtig gut aus! Werde ich mir für einen Wochenend-Trip auf jeden Fall merken!

  • #15

    Das Bücherregal (Freitag, 05 Mai 2017 13:30)

    Kurzzeitig hatte ich sogar überlegt, in Magdeburg zu studieren, was dann aber leider scheiterte, aber die Stadt sieht wirklich schön aus!

  • #16

    Sam Cadosch (Samstag, 06 Mai 2017 07:33)

    Wow, super Beitrag! Ich komme aus der Schweiz und habe schon einiges von Magdeburg gehört. Jetzt will ich umbedingt mal da hin :D

  • #17

    Lisa (Sonntag, 07 Mai 2017 23:08)

    Hallo,

    wow, ein schöner Artikel mit so vielen Hintergrundinfos! Ich mag ja Beiträge, die einem noch wertvolle Informationen mit an die Hand geben.
    Ich bin vor längerer Zeit einmal in Magdeburg gewesen. Allerdings nur kurz.

    Liebe Grüße, Lisa

  • #18

    Sigrid Braun (Sonntag, 07 Mai 2017 23:46)

    Ich war leider noch nie in Magdeburg., aber deine Bilder und dein Bericht sind sehr informativ. Da wir sehr gerne tanzen wäre ein Aufenthalt dort mal eine Gelegenheit sich ins Nachtleben zu stürzen
    Liebe Grüße
    Sigrid

  • #19

    Salvia von Liebstoeckelschuh (Sonntag, 07 Mai 2017 23:48)

    Magdeburg kenne ich seither auch noch nicht. Wäre aber sicherlich mal eine Reise wert! Bin eh der Typ, den es nicht so sehr in heiße Gefilde zieht, von daher ist Deutschland für mich oft schon ein attraktives Reiseland :)
    LG
    SvL

  • #20

    Regina (Montag, 08 Mai 2017 21:07)

    Wieder ein toller Beitrag von Dir. Mich würde es in Magdeburg als erstes in das Hundertwasserhaus ziehen. Mir gefällt die Archtitektur und die Farbe. ;-)
    Liebe Grüße
    Regina

  • #21

    Kat van Himbeeren (Montag, 08 Mai 2017 22:46)

    Danke für diesen tollen Artikel. Ich mag Historisches wahnsinnig gerne. Ich war in meinem Leben noch nie in Magdeburg, aber dein Artikel und die Fotos machen Lust auf die Stadt. Super!

    Liebe Grüße
    Kat

  • #22

    Tamatheunicorn (Dienstag, 09 Mai 2017 16:48)

    Wow. Hatte Magdeburg echt gar nicht auf dem Schirm. Scheint wirklich spannender zu sein als ich erwartet hätte. Grade die Architektur ist sehr krativ und außergewöhnlich.
    Deine Fotos sind wirklich klasse geworden.
    Muss bei Gelegenheit wirklich mal nen Schlenker machen :-)
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  • #23

    Nessi (Dienstag, 09 Mai 2017 17:52)

    Gleich mal was gelernt :) Ich habe eine Freundin die wohnt in magdeburg, aber sie sieht es eben anders als jemand der da als Touri ist. Ich war mal für eine Stunde da :D Aber auf jedenfall sollte ich mal länger hinfahren und mir ansehen was du als Anregung gibst.

    <a href="http://lipstickbunnies.de/">xoxoNessi</a>

  • #24

    Nici (Dienstag, 30 Mai 2017 17:35)

    Magdeburg ist eines der Städte, die auf unsere Liste ganz oben steht. Dein Beitrag dazu, finde ich total spannend geschrieben. Ich finde es toll, wenn sich jemand wirklich mühe gibt und nicht nur Bilder zeigt. Interessant finde die Hintergrundgeschichte und Informationen der einzelnen Gebäude. Denke, in den nächsten zwei Jahren, fahren wir auch hier her.

    Alles liebe
    http://himmelsblume.com

  • #25

    Theresa (Dienstag, 30 Mai 2017 17:53)

    Ich hatte keine Ahnung wie viele Studenten in Magdeburg leben! Sehr interessant! Ich mag deine Berichte über verschiedene Orte. Macht immer viel Spaß, alles zu lesen!
    Alles Liebe, Theresa
    PRIMETIMECHAOS.COM

  • #26

    Danie (Mittwoch, 31 Mai 2017 06:47)

    Was für ein grandioser Bericht!

    Ich oute mich dann mal als ehemaliger "Tokio Hotel-Fan" und für mich war es vor gut 10 Jahren der absolute Traum nach Magdeburg zu fahren, die Stadt erkundigen und auf Streiftour zu gehen. Heute bin ich lieber am Strand irgendwo am Meer haha und habe es immer noch nicht geschafft diese wunderschöne Stadt zu besuchen. Ich hoffe ich schaffe das noch mal, weil es echt interessante Orte dort gibt :)

    Danke für die Erinnerung meine To Do Liste zu erweitern :)

    LG Danie von www.daaniieee.at

  • #27

    Mia's Little Corner (Mittwoch, 31 Mai 2017 07:11)

    Wow! Ich wusste bisher nichts über Madgeburg und jetzt hab ich total Lust darauf, die Stadt zu besuchen! :) Das Hundertwasserhaus sieht beeindruckend aus und auch sonst hat die Stadt viel zu bieten! Werde ich mir auf jeden Fall merken! (Seit ich letzte Woche in Berlin war, hat mich das Städtereise-Fieber wieder gepackt!)

    Sonnige Grüsse,
    Mia

  • #28

    Robert (Mittwoch, 31 Mai 2017 10:29)

    Vielen Dank für den Ausführlichen Beitrag! Echt toll! Ich plane sowieso nach Magdeburg zu fahren! :) Hundertwasser-Haus ist sicher dabei!

  • #29

    Susanne Plassmann (Donnerstag, 01 Juni 2017 20:07)

    Wirklich schön geschrieben. Ich lese einige Blogs, aber deiner hat einen schönen Stil - trotzdem werde ich so schnell nicht nach Magdeburg kommen, aber jetzt tut es mir leid;)

  • #30

    Birgit (Freitag, 02 Juni 2017 12:41)

    Magdeburg war für mich bisher eine "gesichtslose" Stadt. Deine Bilder haben ihr ein sehr schönes Gesicht gegeben und ich kann mir einen Besuch hier definitiv als lohnenswert vorstellen! Wenn ich mal in der Nähe bin, werde ich Magdeburg definitiv einen Besuch abstatten :)

    Liebe Grüße
    Birgit

  • #31

    anni (Sonntag, 23 Juli 2017 19:38)

    ich war vor 5 jahren ca mal in magdeburg,eine wirklich schöne stadt mit toller architektur und einer sehr netten atmosphäre

Kontakt

Frank Tuchscheerer

39112 Magdeburg

Brunnerstraße 36

 

E-Mail: 

f.tuchscheerer@vordemurlaub.com

Ihr möchtet mir schreiben...

Frank Tuchscheerer ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu  Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann


www.vordemurlaub.com Blog Feed

Keine Macht den Mücken (Do, 22 Jun 2017)
>> mehr lesen


Besucherzaehler