Tipps für eine Ferienwohnung

Urlaub geplant, Urlaub gebucht...und jetzt!?

 

Wo wohnt ihr eigentlich wenn es heißt ab in den Urlaub, Hotel oder Ferienwohnung? Ich persönlich finde beides ok, Abwechslung ist mein Motto. Heute möchte ich mich aber mal mit der Ferienwohnung beschäftigen. Die Ferienwohnung ist für viele die ideale Unterkunft, ist man dort doch ganz für sich und kann sich selbst verpflegen. Doch Vorsicht...manchmal wird das Glück getrübt, dann beginnt der Urlaub mit großen Frust statt mit Fun und Erholung! Ich habe für euch ein paar Tipps um typische Fehler beim Buchen einer Ferienwohnung zu vermeiden.

Tipp 1. Nicht zu weit weg vom Geschehen buchen...

 

Ich finde ja das ein großer Vorteil der Ferienwohnung ist, die Lage außerhalb der touristischen Zentren! Das empfinde ich als sehr angenehm, doch genau das kann auch zur großen Falle werden! Wenn man soweit weg ist das man die meiste Zeit im Auto verbringen muss, statt am Strand, dann ist das natürlich nicht so schön! Darum, vorher die Lage checken. Hier gibt es ja viele Möglichkeiten wie zum Beispiel Google-Streetview und Google Maps. Dort kann man schon mal schauen was alles in der Nähe ist. Sollte keine genaue Adresse bekannt sein, dann sollte man beim Vermieter nachfragen. 

Tipp 2. Vorsicht bei den Bewertungen...

 

Anbieter einer Ferienwohnung sind natürlich bemüht, ihr Objekt im besten Licht erscheinen zu lassen. Da wird an den Fotos geschraubt und die Ausstattung in den höchsten Tönen gelobt. Aber auch hier rate ich zur Vorsicht, nicht alles was glänzt ist auch Gold! Schaut euch alles genau an, lest Bewertungsportale und informiert euch rechtzeitig. Außerdem gibt es bei Ferienunterkünften auch das Sterne-Prinzip, prinzipiell können alle Besitzer von Ferienwohnungen ihr Objekt vom Deutschen Tourismusverband (DTV) klassifizieren lassen. 

Tipp 3. Vorsicht bei Fotos...

 

Fotos bilden nicht immer das ab was sie versprechen, oft ist man dann enttäuscht am Urlaubsort, weil es hier gar nicht so aussieht wie auf den Bildern! Also immer schön kritisch sein, ein Beispiel. Wenn nur Details gezeigt werden statt der ganze Raum, dann sollte man schon etwas misstrauisch werden, wer weiß wie dann der Rest aussieht! Oft ist das Haus nur in der Nahaufnahme abgebildet, Vorsicht, hier könnten sich dann Baustellen oder ähnliches in der direkten Nachbarschaft befinden! Auch hier kann Google-Streetview weiterhelfen.

Tipp 4. Den kompletten Mietpreis nicht im Voraus bezahlen...

 

Grundsätzlich sollte man nicht den vollen Mietpreis im Voraus bezahlen, denn schließlich kann es durchaus passieren das die Ferienwohnung gar nicht existiert oder sich bei der Ankunft als unzumutbar erweist. Üblich sind Anzahlungen zwischen 10 bis maximal 30 Prozent des Gesamtmietpreises! Wer über Buchungsplattformen geht, ist vor schwarzen Schafen geschützt.

Tipp 5. Überweisen des Geldes...

 

Nutzt bitte sichere Bezahlmethoden, Kreditkarten oder Paypal bieten sich hier an. Wer auf Nummer sicher gehen will der kann z.B. bei Tripadvisor buchen, dort gibt es das Rundum-Sorglos-Paket „Badge“.

Tipp 6. Unterschreibt bitte einen Mietvertrag...

 

Das hilft euch damit ihr im Nachhinein keinen Ärger bekommt. Der Vertrag sollte die genauen Miet- und Stornierungsbedingungen enthalten sowie auflisten welche Leistungen im Mietpreis enthalten sind und welche nicht. Falls der Vermieter keinen anbietet, dann unbedingt nachfragen und darauf bestehen!

Tipp 7. Schaut euch um...

 

Auch wenn die Unterkunft einen guten Eindruck macht, auf den ersten Blick, auf jeden Fall einen gründlichen Rundum-Check machen! Ist alles sauber, funktionieren die Geräte, ist alles vorhanden was versprochen wurde? Schaut euch alles gut an, und meldet die Mängel die ihr eventuell feststellt sofort den Vermieter. Haltet die Mängel schriftlich fest und macht Fotos, dann könnt ihr im Nachhinein vielleicht den Preis reduzieren.

Tipp 8. Verschenkt kein Geld...

 

Bei vielen Ferienwohnungen sind unerwartete Gratis Leistungen wie die Mitbenutzung eines Bootes inklusive, doch wer das Kleingedruckte nicht richtig liest, könnte das übersehen. Schaut euch also auch das Kleingedruckte an!

Tipp 9. Nehmt nicht zu viele Sachen mit...

 

In Ferienunterkünften sind viele Sachen schon standardmäßig vorhanden, überprüft vorher also was ihr mitnehmt.

Tipp 10. Hungern muss nicht sein...

 

Ihr seid spät am Urlaubsort und alle Geschäfte sind schon zu, der Reiseproviant ist aufgebraucht und ihr habt Hunger!? Das muss nicht sein.Viele Besitzer füllen nach Absprache den Kühlschrank schon vor eurer Ankunft auf.

Tipp 11. Nutzt das Insider-Wissen...

 

Niemand kennt die Umgebung besser als euer Gastgeber. Also scheut euch nicht ihn nach Tipps und Empfehlungen zu fragen. So spart ihr nicht nur Zeit, sondern ihr gewinnt damit auch vielleicht neue einzigartige und authentische Urlaubserlebnisse dazu. 

So das waren jetzt meine Tipps für euch, und nun möchte ich euch noch mal kurz ein paar Mindestkriterien nennen die vom Verband (DTV) festgelegt sind um Sterne zu bekommen.

Drei Sterne...

hier sollte es einen Fernseher mit Satellit, Kabel oder DVB-T geben. Ein Backofen oder Mikrowelle sowie ein Fön sollte auch vorhanden sein. Die Gesamtfläche eines Doppelschlafzimmers sollte mindestens acht Quadratmeter messen.

Vier Sterne...

Hier sollten zusätzlich Schlaf- und Wohnzimmer voneinander getrennt sein, sowie eine Stereoanlage, ein Ganzkörperspiegel und Gardinen vorhanden sein. Auch sollten für jeden Gast zwei Handtücher bereitliegen, Bettwäsche und ein bezogenes Bett sind Pflicht. Hier sollte die Größe eines Einzelschlafzimmers mehr als acht Quadratmeter betragen.

Fünf Sterne...

Hier muss es zudem eine Waschmaschine und eine Spülmaschine geben. Außerdem sollte es einen Tresor oder eine andere Verwahrungsmöglichkeit für Wertgegenstände geben.

Achtung...

Klassifiziert der DTV eine gute Ferienwohnung mit Sternen dann können die Vermieter damit über drei Jahre werben, bevor eine erneute Prüfung der Qualität ansteht!

 

 

Bis dahin viel Spaß beim lesen und bleibt gesund

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Frank Tuchscheerer

39112 Magdeburg

Brunnerstraße 36

 

E-Mail: 

f.tuchscheerer@vordemurlaub.com

Ihr möchtet mir schreiben...

Frank Tuchscheerer ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu  Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann


www.vordemurlaub.com Blog Feed

Sicherheit auf der Wiesn (Sa, 09 Sep 2017)
>> mehr lesen


Besucherzaehler